Formel 1 News

Formel 1: Toro Rosso zieht Option bei Sainz - auch Kwjat bleibt wohl (Quelle: Spox.com)

29.06.2016 20:48 Uhr
Der Spanier Carlos Sainz jr. soll auch in der kommenden Saison für Toro Rosso fahren. Außerdem bleibt Kwjat wohl im Team. Dieser war kürzlich erst degradiert worden.

Formel 1: Ferrari-Boss Marchionne erhöht Druck auf Räikkönen (Quelle: Spox.com)

29.06.2016 11:11 Uhr
Ferrari-Präsident Sergio Marchionne hat den Druck auf den ehemaligen Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen weiter erhöht.

Formel-1 GP Österreich 2016: Renault fährt mit Zuversicht nach Spielberg (Quelle: speed-magazin.de)

28.06.2016 14:37 Uhr

(Speed-Magazin.de / Formel-1 GP Österreich Vorschau) Aufatmen beim Renault Sport Formel 1 Team: Nach drei Stadtkursen steht am Wochenende (1. bis 3. Juli) mit dem Grossen Preis von Österreich auf dem Red-Bull-Ring ein Rennen auf einer permanenten Rennstrecke an. Der Kurs sollte uns liegen, sagt Renndirektor Frédéric Vasseur.

Formel 1: Rosberg zu Mercedes: "Sicher, noch viele Jahre hier zu fahren" (Quelle: Spox.com)

28.06.2016 14:16 Uhr
Nico Rosberg rechnet fest mit einer Vertragsverlängerung beim Weltmeister-Rennstall Mercedes. Er sei überzeugt, dass er "noch viele Jahre hier fahren werde."

Formel-1 Grosser Preis von Österreich 2016 - Vorschau: Nico Rosberg - Ich fühle mich pudelwohl im Auto das stimmt mich optimistisch (Quelle: speed-magazin.de)

28.06.2016 14:09 Uhr

(Speed-Magazin.de / Formel-1 GP Österreich) In Baku ging es fantastisch los, aber leider hat es an diesem Wochenende einfach nicht sollen sein. Es ist sehr schade, dass ich nicht richtig im Rennen war. Es bringt jedoch nichts, über hätte, wäre, wenn zu philosophieren. Ich habe es abgehakt, nehme die Punkte mit und greife wieder an. In Spielberg erwartet uns ein Kurs alter Schule. Die Strecke ist schnell und besitzt einen guten Fluss. Überholen ist schwierig, aber es gibt Stellen, an denen man etwas anderes versuchen kann. Das ergibt eine gute Herausforderung. Ein Startplatz an der Spitze ist dort definitiv von Vorteil. Deshalb muss ich es im Qualifying wieder hinbekommen und besser abschneiden als beim letzten Mal. Österreich ist ein wundervolles Land, das ich gerne besuche. Es wäre also grossartig, dort zu gewinnen und einen Haken dahinter zu setzen. Wie immer ist genau das mein Ziel. Warten wir ab, wie es läuft.

Formel 1: Großbritannien-GP: Die gewählten Reifenmischungen (Quelle: Spox.com)

28.06.2016 13:04 Uhr
Die Fahrer dürfen die Anzahl ihrer Reifensätze frei wählen. Pirelli gibt drei Gummis vor, die restlichen zehn Sätze sind individuell. Wer hat wie viele für Silverstone bestellt?

Formel 1: Ricciardo: "Stehe auf Ferraris Liste" (Quelle: Spox.com)

28.06.2016 10:58 Uhr
Räikkönens Cockpit bei Ferrari ist noch immer vakant. Ein Red-Bull-Pilot bestätigt nun das Interesse der Roten und äußert sich zu einem möglichen Teamkollegen-Comeback mit Vettel.

Formel-1 GP Europa WM Punkte aus Baku: Mercedes F1 Teamchef Toto Wolff nach dem Rennen in Baku (Quelle: speed-magazin.de)

19.06.2016 17:30 Uhr

(Speed-Magazin.de / Formel-1 WM Punkte Ergebnisse GP Europa 2016) Mercedes F1 Teamchef Toto Wolff nach dem Rennen in Baku: Ich denke das Auto war schnell, und er hat einen tadellosen Job gemacht. Doch wir hatten in beiden Autos dasselbe Problem. Nico hatte das Problem schnell gelöst; Lewis brauchte ca. 12 Runden dazu.

Formel-1 GP Europa Ergebnisse: Rosberg gewinnt den 1. GP auf der Citystrecke in Baku (Quelle: speed-magazin.de)

19.06.2016 16:54 Uhr

(Speed-Magazin.de / Formel-1 WM Punkte Ergebnisse GP Europa 2016) Nico Rosberg ist der souveräne Sieger im Formel1-Rennen in Baku! Sebastian Vettel wird Zweiter; Sergio Perez kommt auf P3 durchs Ziel. Ein überglücklicker Nico Rosberg über Funk: "IiiiHaaaa! Awesome! Wunderbar, traumhaft!"

Formel-1 GP Europa LIVETICKER aus Baku: Zwischenstand zur Halbzeit - Rosberg vor Raikkönen und Vettel (Quelle: speed-magazin.de)

19.06.2016 15:49 Uhr

(Speed-Magazin.de / Formel-1 LIVE GP Europa 2016) Timo Glock hat sich übrigens mal in der Boxengasse umgehört und herausgefunden dass Pirelli seit dem Reifenplatzer von [Sebastian] Vettel im letzten Jahr ein Limit im Reifendruck gesetzt hat. Glock erklärt dazu: Je niedriger der Reifendruck ist, umso mehr Lauffläche hat der Reifen. Wenn mehr Druck da ist, dann ist es wie beim Luftballon, man verliert ein bisschen Lauffläche. Da haben die Top Teams einen Weg gefunden um das Ganze ein bisschen zu umgehen. Für die Teams ist der Reifendruck, der von Pirelli vorgegeben worden ist, einfach etwas zu hoch. Das Auto ist nämlich weitaus stabiler mit weniger Reifendruck...."

motorsportmarkt.de
speed-magazin.de